Deine Daten

Unser Datenschutz.

Informationen gemäß EU-DSGVO

Datenschutzhinweise für Kunden

Alles zum Datenschutz auf unsere Webseite​

Diese Datenschutzerklärung informiert Dich über unseren Umgang mit Deinen Daten. Damit die Verarbeitungen Deiner Daten für dich nachvollziehbar sind, möchten wir dir mit den folgenden Informationen einen Überblick zu diesen Verarbeitungen verschaffen. Um eine faire Verarbeitung zu gewährleisten, beinhaltet diese Datenschutzerklärung allgemeinen Angaben zu unserem Umgang mit Deinen Daten sowie Informationen über Deine Rechte nach der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).

Wir informieren außerdem im Detail über

1. Allgemeine Angaben
2. Datenverarbeitungen auf unserer Website
3. Datenverarbeitungen auf unserer Facebook-Fanpage
4. Weitere Datenverarbeitungen.

Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist die Agentur vieracht, die nachfolgend als „wir“ oder „uns“ bezeichnet wird.

1. Allgemeine Angaben

1.1 Kontakt

Wenn Du Fragen oder Anregungen zu diesen Informationen hast oder Du dich wegen der Geltendmachung Deiner Rechte an uns wenden möchtest, richte Deine Anfrage bitte an:

PASSGEBER
Kokenmühlenstraße 2
48529 Nordhorn

Telefon: +49 5921 7266655
E-Mail: hallo@passgeber.de
Internet: www.passgeber.de

1.2 Rechtsgrundlagen​

Der datenschutzrechtliche Begriff „personenbezogene Daten“ bezeichnet alle Informationen, die sich auf einen bestimmten oder bestimmbaren Menschen beziehen.

Wir verarbeiten personenbezogene Daten unter Beachtung der einschlägigen Datenschutzvorschriften, insbesondere der DSGVO und des BDSG. Eine Datenverarbeitung durch uns findet nur auf der Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis statt. Wir verarbeiten personenbezogene Daten nur mit Deiner Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Buchst. a) DSGVO), zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei Du bist, oder auf Deine Anfrage zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1 Buchst. b) DSGVO), zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung (Art. 6 Abs.1 Buchst. c) DSGVO) oder wenn die Verarbeitung zur Wahrung unser berechtigten Interessen oder den berechtigten Interessen eines Dritten erforderlich ist, sofern nicht Ihre Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen (Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO).

1.3 Dauer der Speicherung

Sofern sich aus den folgenden Hinweisen nichts anderes ergibt, speichern wir die Daten nur solange, wie es zur Erreichung des Verarbeitungszwecks oder für die Erfüllung unserer vertraglichen oder gesetzlichen Pflichten erforderlich ist. Solche gesetzlichen Aufbewahrungspflichten können sich insbesondere aus handels- oder steuerrechtlichen Vorschriften ergeben.

1.4 Empfänger der Daten​

Wir bedienen uns beauftragter Dienstleister für einzelne Verarbeitungen. Dazu gehören z.B. Hosting, Wartung und Support von IT-Systemen, Marketingmaßnahmen oder Akten- und Datenträgervernichtung. Diese Dienstleister verarbeiten die Daten nur nach ausdrücklicher Weisung und sind vertraglich zur Gewährleistung geeigneter technischer und organisatorischer Maßnahmen zum Datenschutz verpflichtet. Im Übrigen übermitteln wir ggf. personenbezogene Daten unserer Kunden an Stellen wie Post- und Zustelldienste, Zahlungs- und Auskunftsdienste, Hausbank, Steuerberater/Wirtschaftsprüfer oder die Finanzverwaltung.

1.5 Verarbeitung bei der Ausübung Deiner Rechte gem. Art. 15 bis 22 DSGVO

Wenn Du Deine Rechte gemäß den Art. 12 bis 22 DSGVO ausübst, verarbeiten wir die übermittelten personenbezogenen Daten zum Zweck der Umsetzung dieser Rechte durch uns und um den Nachweis hierüber erbringen zu können. Zum Zweck der Auskunftserteilung und deren Vorbereitung gespeicherte Daten werden wir nur für diesen Zweck sowie für Zwecke der Datenschutzkontrolle verarbeiten und im Übrigen die Verarbeitung nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO einschränken.
Diese Verarbeitungen beruhen auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 Buchst. c) DSGVO i.V.m. Art. 15 bis 22 DSGVO und § 34 Abs. 2 BDSG.

1.6 Deine Rechte​

Als betroffene Person hast Du das Recht, uns gegenüber Deine Betroffenenrechte geltend zu machen. Dabei hast Du insbesondere die folgenden Rechte:

  • Du hast nach Maßgabe des Art. 15 DSGVO und § 34 BDSG das Recht, Auskunft darüber zu verlangen, ob und gegebenenfalls in welchen Umfang wir personenbezogene Daten zu Deiner Person verarbeiten oder nicht.
  • Du hast das Recht, nach Maßgabe des Art. 16 DSGVO von uns die Berichtigung Deiner Daten zu verlangen.
  • Du hast das Recht, nach Maßgabe des Art. 17 DSGVO und § 35 BDSG von uns die Löschung Deiner personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Du hast das Recht, nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO die Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten einschränken zu lassen.
  • Du hast das Recht, nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO die Dich betreffenden personenbezogenen Daten, die Du uns bereitgestellt hast, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und diese Daten einem anderen Verantwortlichen zu übermitteln.
  • Sofern Du uns eine gesonderte Einwilligung in die Datenverarbeitung erteilt hast, kannst Du diese Einwilligung nach Maßgabe des Art. 7 Abs. 3 DSGVO jederzeit widerrufen. Durch einen solchen Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung, die bis zum Widerruf aufgrund der Einwilligung erfolgt ist, nicht berührt.
  • Wenn Du der Ansicht bist, dass eine Verarbeitung der Dich betreffenden personenbezogenen Daten gegen die Bestimmungen der DSGVO verstößt, hast Du nach Maßgabe des Art. 77 DSGVO das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde.

1.7 Widerspruchsrecht

Du hast nach Maßgabe des Art. 21 Abs. 1 DSGVO das Recht, gegen Verarbeitungen, die auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 Buchst. e) oder f) DSGVO beruhen, aus Gründen, die sich aus Deiner besonderen Situation ergeben, Widerspruch einzulegen. Sofern durch uns personenbezogene Daten über Dich zum Zweck der Direktwerbung verarbeitet werden, kannst Du gegen diese Verarbeitung gem. Art. 21 Abs. 2 und Abs. 3 DSGVO Widerspruch einlegen. 

1.8 Datenschutzbeauftragter​

Du erreichst unseren Datenschutzbeauftragten unter folgenden Kontaktdaten: datenschutz@passgeber.de

2. Datenverarbeitungen auf unserer Website​

Bei der Nutzung der Website erfassen wir Informationen, die Du selbst bereitstellst. Außerdem werden während Deines Besuchs auf der Website automatisch bestimmte Informationen über Deine Nutzung der Website durch uns erfasst. Im Datenschutzrecht gilt grundsätzlich auch die IP-Adresse als ein personenbezogenes Datum. Eine IP-Adresse wird jedem mit dem Internet verbundenen Gerät durch den Internetprovider zugewiesen, damit es Daten senden und empfangen kann.

2.1. Verarbeitung von Server-Log-Files​

Bei der rein informativen Nutzung unserer Website werden zunächst automatisiert (also nicht über eine Registrierung) allgemeine Informationen gespeichert, die Dein Browser an unseren Server übermittelt. Hierzu zählen standardmäßig: Browsertyp/ -version, verwendetes Betriebssystem, aufgerufene Seite, die zuvor besuchte Seite (Referrer URL), IP-Adresse, Datum und Uhrzeit der Serveranfrage und HTTP-Statuscode. Die Verarbeitung erfolgt zur Wahrung unserer berechtigten Interessen und beruht auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO. Diese Verarbeitung dient der technischen Verwaltung und der Sicherheit der Website. Die gespeicherten Daten werden nach 28 Tagen gelöscht, wenn nicht aufgrund konkreter Anhaltspunkte ein berechtigter Verdacht auf eine rechtswidrige Nutzung besteht und eine weitere Prüfung und Verarbeitung der Informationen aus diesem Grund erforderlich ist. Wir sind nicht in der Lage, Dich anhand der gespeicherten Informationen als betroffene Person zu identifizieren. Die Art. 15 bis 22 DSGVO finden daher gem. Art. 11 Abs. 2 DSGVO keine Anwendung, es sei denn, du stellst zur Ausübung deiner in diesen Artikeln niedergelegten Rechte zusätzliche Informationen bereit, die deine Identifizierung ermöglichen.

2.2 Datenübermittlung in die USA

Der Besuch unserer Website kann mit der Übermittlung bestimmter personenbezogener Daten in die USA verbunden sein. Für die Datenübermittlung in die USA als Drittland, also einem Land, in dem die DSGVO nicht geltendes Recht ist, hat die Europäische Kommission gem. Art. 45 DSGVO beschlossen, dass hinsichtlich Unternehmen, die unter dem EU-US Privacy Shield zertifiziert sind, ein angemessenes Datenschutzniveau geboten ist. Die Übermittlung in die USA erfolgt dann in zulässiger Weise. Zertifizierte Unternehmen werden in dieser Liste des U.S. Department of Commerce geführt: https://www.privacyshield.gov/list.

2.3 Kontaktmöglichkeiten und Anfragen​

Unsere Website enthält ein Kontaktformular, über welches Du uns Nachrichten schicken kannst. Der Transfer Deiner Daten erfolgt dabei verschlüsselt (zu erkennen an dem „https“ in der Adresszeile des Browsers). Alle als Pflichtfelder gekennzeichneten Datenfelder sind zur Bearbeitung Deines Anliegens erforderlich. Eine Nichtbereitstellung hat zur Folge, dass wir Dein Anliegen nicht bearbeiten können. Die Bereitstellung von weiteren Daten erfolgt freiwillig.
Du kannst uns alternativ auch über die Kontakt-E-Mail eine Nachricht schicken. Wir verarbeiten die Daten zu dem Zweck, Deine Anfrage zu beantworten. Sofern sich Deine Anfrage auf den Abschluss oder die Durchführung eines Vertrages mit uns richtet, ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. b) DSGVO Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung. Ansonsten verarbeiten wir die Daten aufgrund unseres berechtigten Interesses, mit anfragenden Personen in Kontakt zu treten. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist dann Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO.

2.4 Newsletter

a. An- und Abmeldung
Wir bieten auf unserer Website die Möglichkeit an, sich für unseren Newsletter anzumelden. Nach der Anmeldung werden wir Dich regelmäßig über aktuelle Neuigkeiten zu unseren Angeboten informieren. Für die Anmeldung zum Newsletter ist eine gültige E-Mail-Adresse erforderlich. Zur Verifizierung der E-Mail-Adresse erhältst Du zunächst eine Anmelde-E-Mail, die Du über einen Link bestätigen müssen (Double Opt-In). Wenn Du den Newsletter auf unserer Website abonnierst, verarbeiten wir personenbezogene Daten wie Deine E-Mail-Adresse, Deine Namen, das Unternehmen, dem du angehörst und Deine ausgewählten Interessen auf Grundlage der von Dir erteilten Einwilligung. Die Verarbeitung beruht auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 Buchst. a) DSGVO. Die erteilte Einwilligung kannst Du jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, etwa über den „Austragen“-Link im Newsletter oder indem Du uns über die oben genannten Kanäle kontaktierst. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt. Bei der Anmeldung zum Newsletter speichern wir ferner die IP-Adresse sowie das Datum und die Uhrzeit der Anmeldung. Die Verarbeitung dieser Daten ist erforderlich, um eine erteilte Einwilligung nachweisen zu können. Die Rechtsgrundlage ergibt sich aus unserer rechtlichen Verpflichtung zur Dokumentation Deiner Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Buchst. c) i.V.m. Art. 7 Abs. 1 DSGVO).

b. Analyse
Wir analysieren außerdem das Leseverhalten und die Öffnungsraten unseres Newsletters. Hierzu werden pseudonymisierte Nutzungsdaten von uns erhoben und verarbeitet, die wir nicht mit Deiner E-Mail-Adresse oder Deiner IP-Adresse zusammenführen. Rechtsgrundlage für die Analyse unseres Newsletters ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO und die Verarbeitung dient unserem berechtigten Interesse an der Optimierung unseres Newsletters. Du kannst dem jederzeit widersprechen, indem Du dich an einen der oben genannten Kontaktkanäle wendest.

c. Dienstleister
Für die Verwaltung der Abonnenten, den Versand des Newsletters und die Analyse nutzen wir den Dienst der CleverReach GmbH & Co. KG, //CRASH Building, Schafjückenweg 2, 26180 Rastede. Deine E-Mail-Adresse wird daher durch uns an cleverreach übermittelt. Die Verarbeitung erfolgt in unserem Auftrag und beruht auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Buchst. f) DSGVO und dient unserem berechtigten Interesse an der Optimierung und wirtschaftlichen Versendung unseres Newsletters. Wenn Du nicht möchtest, dass Deine Daten durch cleverreach verarbeitet werden, solltest Du Dich nicht zum Newsletter anmelden oder dich wieder von ihm abmelden. Der Newsletter-Dienst bietet statistische Auswertungsmöglichkeiten von Nutzungsdaten an. Hierzu zählen unter anderem Informationen, ob eine E-Mail den Empfänger erreicht hat oder sie vom Server zurückgewiesen wurde. 
Weitere Informationen: https://www.cleverreach.com/de/datenschutz/

2.5 Cookies​

Wir verwenden auf unserer Website Cookies. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die durch Deinen Browser gespeichert werden, wenn Du eine Website besuchst. Hierdurch wird der verwendete Browser gekennzeichnet und kann durch unseren Webserver wiedererkannt werden. Sofern es durch diese Verwendung von Cookies zu einer Verarbeitung personenbezogener Daten kommt, beruht diese auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO. Diese Verarbeitung dient unserem berechtigten Interesse, unsere Website nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Wir verwendeten sogenannte „Session-Cookies“, die beim Beenden der Browsersitzung wieder gelöscht werden. Andere Cookies („Persistent Cookies“) werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Du kannst die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Deines Browsers jederzeit löschen. Du kannst der Verwendung von Cookies durch Deine Browsereinstellungen grundsätzlich oder für bestimmte Fälle widersprechen. Weitere Informationen hierzu bietet Dir das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik unter https://www.bsi-fuer-buerger.de/BSIFB/DE/Empfehlungen/EinrichtungSoftware/EinrichtungBrowser/Sicherheitsmassnahmen/Cookies/cookies_node.html.

2.6 Plugins sozialer Netzwerke

Wir nutzen auf unserer Website Schaltflächen zu sozialen Netzwerken und vergleichbaren Angeboten Dritter (nachfolgend als „Plugin“ bezeichnet). Diese Plugins ermöglichen es Dir, die Inhalte unserer Website in dem jeweiligen sozialen Netzwerk zu verbreiten. Zur Integration des Plugins in unsere Website wird dessen Programm-Code beim Abruf unserer Website direkt von den Servern des jeweiligen Anbieters übertragen. Hierzu ist eine Übermittlung der verwendeten IP-Adresse technisch notwendig. Diese Übermittlung findet unabhängig davon statt, ob Du das Plugin anklickst oder nicht. Solltest Du beim Besuch unserer Website in Dein Nutzerkonto bei dem sozialen Netzwerk eingeloggt sein oder mit dem Plugin interagieren, kann es zu einer Übermittlung weiterer Daten kommen. Nähere Informationen hierzu erhälst Du durch den jeweiligen Anbieter des Plugins. Die Datenverarbeitungen erfolgen jeweils zur Wahrung unserer berechtigten Interessen an der Steigerung der Bekanntheit sowie der Reichweite unsere Website und beruhen auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO.
Wir haben in unsere Website das Plugin des sozialen Netzwerks Pinterest.com der Pinterest Inc. (USA) eingebunden. 

2.7 Eingebundene Dienste und Inhalte Dritter

Wir nutzen auf unserer Website durch Drittanbieter bereitgestellte Dienste, Services und Inhalte (nachfolgend zusammenfassend als „Inhalte“ bezeichnet). Für eine solche Einbindung ist eine Verarbeitung deiner IP-Adresse technisch notwendig, damit die Inhalte an deinen Browser gesendet werden können. Deine IP-Adresse wird daher an die jeweiligen Drittanbieter übermittelt. Diese Datenverarbeitungen erfolgen jeweils zur Wahrung unserer berechtigten Interessen an der Optimierung und dem wirtschaftlichen Betrieb unserer Website und beruhen auf der
Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO. Du kannst dieser Datenverarbeitung jederzeit über die Einstellungen des verwendeten Browsers oder bestimmter Browser-Erweiterungen widersprechen. Eine solche Erweiterung stellt beispielsweise die Matrix-basierte Firewall uMatrix für die Browser Firefox und Google-Chrome dar. Bitte beachte, dass es hierdurch zu Funktionseinschränkungen auf der Website kommen kann. Wir haben in unsere Website Inhalte der folgenden durch Drittanbieter bereitgestellten Dienste eingebunden:

  • „Google reCAPTCHA“ der Google Ireland Limited (Irland/EU) zur Prüfung, ob Formulareingaben durch eine natürliche Person erfolgen. Bei der Nutzung von Google-Diensten kann eine Übermittlung der verarbeiteten Daten an die in den USA ansässige Google LLC (USA) durch uns nicht ausgeschlossen werden. Die Google LLC ist unter dem EU-US Privacy Shield zertifiziert.
  • „Vimeo“ der Vimeo Inc. (USA) zur Anzeige von Videos. Vimeo ist unter dem EU-US Privacy Shield zertifiziert.
  • „YouTube“ der YouTube LLC (USA) zur Anzeige von Videos. YouTube ist als Tochterunternehmen von Google unter dem EU-US Privacy Shield zertifiziert.
  • Calendly zur Buchung von Terminen über unser Terminbuchungssystem
  • Anfrageformular zur Bestellung von Informationsmaterial, der Kontaktaufnahme oder zum Abschluss eines Auftrags
  • Digistore24 zur Abwicklung von Bezahlprozessen 

2.8 Für die Kommunikation per E-Mail nutzen wir den Dienst von ALL-INKL.COM - Neue Medien Münnich

Der Dienst wird von der ALL-INKL.COM – Neue Medien Münnich, Hauptstraße 68, D-02742 Friedersdorf angeboten und wir haben dazu einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung gem. Art. 28 DSGVO mit ALL-INKL.COM geschlossen.

Weitere Informationen erhältst du in der Datenschutzerklärung der ALL-INKL.COM unter https://all-inkl.com/datenschutzinformationen/

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S.1 b) DSGVO.

2.9 Für die Terminbuchung nutzen wir den Dienst Calendly

Du hast die Möglichkeit dir auf unserer Webseite für einen Termin in unserem Kalendertool einzutragen. Wir verwenden zur Anfrage und Auswahl eines Termins den Online-Kalender „Calendly“. „Calendly“ ist ein Angebot der Calendly, LLC, 3423 Piedmont Road NE, Atlanta, GA 30305-1754, United States.

Du wirst automatisch mit unserem Terminaccount bei Calendly verbunden. Nach der Wahl Deines Termins, der Bestätigung und der Eintragung Deiner Kontaktdaten und Anliegen erhältst du von Calendly eine Email mit der Bestätigung Deines Termins. Weitere Informationen zu Calendly und dem Datenschutz bei Calendly kannst Du hier einsehen: https://calendly.com/pages/privacy

Deine Angaben aus dem Calendly-Formular inklusive der von Dir dort angegebenen Daten werden zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten verbleiben bei uns, bis Du uns zur Löschung aufforderst, Deine Einwilligung zur Speicherung widerrufst oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. erfolgter Termin). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Wir haben mit Calendly einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 DSGVO abgeschlossen.

Der EUGH sieht die USA als ein Land mit einem nicht ausreichenden Datenschutzniveau. Insbesondere besteht die Möglichkeit, dass US-Behörden zur Terrorabwehr personenbezogenen Daten verarbeiten. Ein Rechtsbehelf dagegen steht möglicherweise nicht zur Verfügung.

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) und b) DSGVO. 

2.10 Anfrageformular

Für die Bestellung des Leistungskatalog oder den Abschluss eines Auftrags über das Formular Auftragsbestätigung auf der Webseite

Du hast die Möglichkeit dir auf unserer Webseite eine Leistungsübersicht zu bestellen, Kontakt aufzunehmen oder eine Auftragsbestätigung in einem Formular zu erstellen. Wir verwenden für diese Zwecke das Plugin Anfrageformular mit Sitz in Altenhof 10, 21423 Winsen (Luhe). 

Nach Eintragung Deiner Kontaktdaten und Anliegen erhältst du von Anfrageformular eine Email mit der Bestätigung Deines Anliegens  Weitere Informationen zu Anfrageformular und dem Datenschutz bei Anfrageformular kannst Du hier einsehen: https://anfrageformular.com/datenschutzerklaerung/

Deine Angaben aus den entsprechenden Formularen inklusive der von Dir dort angegebenen Daten werden zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten verbleiben bei uns, bis Du uns zur Löschung aufforderst, Deine Einwilligung zur Speicherung widerrufst oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

2.11 Anfrageformular

Besprechungen über Zoom

Der Dienst Zoom wird von der ZOOM Video Communications Inc., 55 Almaden Blvd, Suite 600, San Jose, CA 95113, USA (nachfolgend „ZOOM“) erbracht. Bei Nutzung des Zoom Links werden eingegebenen Daten an ZOOM in die USA übertragen, die laut DSGVO als Drittland mit einem unsicheren Datenschutzniveau gelten, und dort verarbeitet. Über Art und Umfang der Verarbeitung sowie über die Dauer der Speicherung durch ZOOM haben wir keine detaillierte Kenntnis. Wir haben mit ZOOM einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 DSGVO abgeschlossen.

Der EUGH sieht die USA als ein Land mit einem nicht ausreichenden Datenschutzniveau. Insbesondere besteht die Möglichkeit, dass US-Behörden zur Terrorabwehr personenbezogenen Daten verarbeiten. Ein Rechtsbehelf dagegen steht möglicherweise nicht zur Verfügung.

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) und b) DSGVO. Weitere Hinweise finden sich in den Datenschutzbestimmungen von ZOOM unter https://zoom.us/de-de/privacy.html

3. Datenverarbeitungen auf unserer Facebook-Fanpage & Instagram​

3.1 Verarbeitung von Seiten-Insights

Bei dem Besuch unserer Facebook-Seite, über die wir unser Unternehmen oder einzelne Produkte aus unserem Angebot darstellen, werden bestimmte Informationen über Dich verarbeitet. Allein Verantwortlicher für diese Verarbeitung personenbezogener Daten ist die Facebook Ireland Ltd (Irland/EU). Weitere Hinweise über die Verarbeitung personenbezogener Daten durch Facebook erhälst Du unter https://www.facebook.com/privacy/explanation.

3.2 Verarbeitung von Daten, die uns über unserer Seite mitgeteilt werden

Wir verarbeiten außerdem Informationen, die Du uns über unsere Facebook-Seite zur Verfügung gestellt hast. Solche Informationen können der Facebook-Name, Kontaktdaten oder eine Mitteilung an uns sein. Wir verarbeiten diese personenbezogenen Daten nur, wenn wir Du zuvor ausdrücklich dazu aufgefordert hast, uns diese Daten mitzuteilen, etwa im Rahmen einer Umfrage oder eines Gewinnspiels. Diese Verarbeitungen durch uns erfolgt als allein Verantwortlicher.

Sofern sich Deine Anfrage auf den Abschluss oder die Durchführung eines Vertrages mit uns richtet, ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. b) DSGVO Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung. Ansonsten verarbeiten wir die Daten aufgrund unseres berechtigten Interesses, mit anfragenden Personen in Kontakt zu treten. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist dann Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO.

Wenn Du uns die Informationen wegen der Teilnahme an einem Gewinnspiel mitgeteilt hast, verarbeiten wir diese nur, um Dir gegebenenfalls einen Gewinn zusenden zu können. Nach Zustellung des Gewinns oder wenn Du nicht gewonnen haben, werden wir die Daten löschen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. b) DSGVO.

2. Datenverarbeitungen auf unserer Website​

Bei der Nutzung der Website erfassen wir Informationen, die Du selbst bereitstellst. Außerdem werden während Deines Besuchs auf der Website automatisch bestimmte Informationen über Deine Nutzung der Website durch uns erfasst. Im Datenschutzrecht gilt grundsätzlich auch die IP-Adresse als ein personenbezogenes Datum. Eine IP-Adresse wird jedem mit dem Internet verbundenen Gerät durch den Internetprovider zugewiesen, damit es Daten senden und empfangen kann.

4.1. Nutzung von Google Analytics

Nutzung von Google Analytics

Wir verwenden Google Analytics, um die Website-Nutzung zu analysieren. Die daraus gewonnenen Daten werden genutzt, um unsere Website sowie Werbemaßnahmen zu optimieren. 

Google Analytics ist ein Webanalysedienst, der von Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States) betrieben und bereitgestellt wird. Google verarbeitet die Daten zur Website-Nutzung in unserem Auftrag und verpflichtet sich vertraglich zu Maßnahmen, um die Vertraulichkeit der verarbeiteten Daten zu gewährleisten.

Während Ihres Website-Besuchs werden u.a. folgende Daten aufgezeichnet:

  • Aufgerufene Seiten
  • Bestellungen inkl. des Umsatzes und der bestellten Produkte
  • Die Erreichung von “Website-Zielen” (z.B. Kontaktanfragen und Newsletter-Anmeldungen)
  • Ihr Verhalten auf den Seiten (beispielsweise Klicks, Scroll-Verhalten und Verweildauer)
  • Ihr ungefährer Standort (Land und Stadt)
  • Ihre IP-Adresse (in gekürzter Form, sodass keine eindeutige Zuordnung möglich ist)
  • Technische Informationen wie Browser, Internetanbieter, Endgerät und Bildschirmauflösung
  • Herkunftsquelle Ihres Besuchs (d.h. über welche Website bzw. über welches Werbemittel Sie zu uns gekommen sind)

Diese Daten werden an einen Server von Google in den USA übertragen. Google beachtet dabei die Datenschutzbestimmungen des „EU-US Privacy Shield“-Abkommens.

Google Analytics speichert Cookies in Ihrem Webbrowser für die Dauer von zwei Jahren seit Ihrem letzten Besuch. Diese Cookies enthaltene eine zufallsgenerierte User-ID, mit der Sie bei zukünftigen Website-Besuchen wiedererkannt werden können.

Die aufgezeichneten Daten werden zusammen mit der zufallsgenerierten User-ID gespeichert, was die Auswertung pseudonymer Nutzerprofile ermöglicht. Diese nutzerbezogenen Daten werden automatisch nach 14 Monaten gelöscht. Sonstige Daten bleiben in aggregierter Form unbefristet gespeichert.

Sollten Sie mit der Erfassung nicht einverstanden sein, können Sie diese mit der einmaligen Installation des Browser-Add-ons zur Deaktivierung von Google Analytics unterbinden

4.2 Vertragsbeziehung

Zur Begründung oder Durchführung der Vertragsbeziehung zu unseren Kunden ist regelmäßig die Verarbeitung der uns bereitgestellten personenbezogenen Stamm-, Vertrags- und Zahlungsdaten erforderlich. Rechtgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. b) DSGVO. Außerdem verarbeiten wir Kunden- und Interessentendaten zu Auswertungs- und zu Marketingzwecken. Diese Verarbeitungen erfolgen auf der Rechtgrundlage des Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO und dienen unserem Interesse, unser Angebot weiterzuentwickeln und Dich gezielt über unser Angebote  zu informieren. Weitere Datenverarbeitungen können erfolgen, wenn Du eingewilligt hast (Art. 6 Abs 1 Buchst. a) DSGVO) oder wenn dies der Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung dient (Art. 6 Abs. 1 Buchst. c) DSGVO).

Datenschutzhinweise für Kunden

Alles zum Datenschutz auf unsere Webseite​

Diese Datenschutzerklärung informiert Dich über unseren Umgang mit Deinen Daten. Damit die Verarbeitungen Deiner Daten für dich nachvollziehbar sind, möchten wir dir mit den folgenden Informationen einen Überblick zu diesen Verarbeitungen verschaffen. Um eine faire Verarbeitung zu gewährleisten, beinhaltet diese Datenschutzerklärung allgemeinen Angaben zu unserem Umgang mit Deinen Daten sowie Informationen über Deine Rechte nach der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).

Wir informieren außerdem im Detail über

1. Allgemeine Angaben
2. Datenverarbeitungen auf unserer Website
3. Datenverarbeitungen auf unserer Facebook-Fanpage
4. Weitere Datenverarbeitungen.

Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist die Agentur vieracht, die nachfolgend als „wir“ oder „uns“ bezeichnet wird.

1. Allgemeine Angaben

Diese Datenschutzerklärung informiert Dich über unseren Umgang mit Deinen Daten. Damit die Verarbeitungen Deiner Daten für dich nachvollziehbar sind, möchten wir dir mit den folgenden Informationen einen Überblick zu diesen Verarbeitungen verschaffen. Um eine faire Verarbeitung zu gewährleisten, beinhaltet diese Datenschutzerklärung allgemeinen Angaben zu unserem Umgang mit Deinen Daten sowie Informationen über Deine Rechte nach der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).

Wir informieren außerdem im Detail über

1. Allgemeine Angaben
2. Datenverarbeitungen auf unserer Website
3. Datenverarbeitungen auf unserer Facebook-Fanpage
4. Weitere Datenverarbeitungen.

Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist die Agentur vieracht, die nachfolgend als „wir“ oder „uns“ bezeichnet wird.

Allgemeines

Was ist nach der neuen EU-DSGVO zu beachten?

Die neue Datenschutzgrundverordnung verlangt für jede Verarbeitung von personenbezogenen Daten (Name, Vorname, Adresse,) eine Rechtsgrundlage. Im Rahmen einer Beauftragung durch Sie ergibt sich die Rechtsgrundlage aus Art. 6 Abs. 1 lit. (b).

Das bedeutet, dass sich die Rechtsgrundlage Deine Daten zu verarbeiten bereits aus dem Gesetz ergibt, denn Deine Daten dienen dem Zweck einen Vertrag zu begründen und auszuführen.

Zusätzlich haben wir bei Dir eine Einwilligungserklärung nach Art. 6 Abs. 1 lit. (a) eingeholt.

Im Folgenden möchten wir dir erläutern, wie wir Deine Daten verarbeiten.

Zuständig als Verantwortlicher für die Datenverarbeitung ist,

Alexander Kroeze
PASSGEBER
Kokenmühlenstraße 2
48529 Nordhorn
hallo@vereinsoffensive.de

Wie erfolgt die Datenverarbeitung im Einzelnen?

Damit Du dir ein Bild von der Datenverarbeitung unserer Prozesse verschaffen kannst, sollt Du im Nachfolgenden u.a. erfahren, welche Arten von Daten wir von Dir verarbeiten. Darüber hinaus möchten wir Dich auch darüber in Kenntnis setzen, wie und zu welchen Zwecken wir die uns von Dir übermittelten Daten verarbeiten. Des Weiteren möchten wir Dich auch über Deine Rechte informieren.

Solltest Du zu gewissen Punkten dieser Informationen Fragen haben, stehen wir Dir sehr gerne zur Verfügung.

Die nachfolgenden Informationen orientieren sich an den gesetzlichen Vorgaben von Art. 13 der EU-Datenschutzgrundverordnung (im Nachfolgenden „DSGVO“).

Im Datenschutzrecht gilt der Grundsatz der Datenminimierung.

Das bedeutet, dass wir nur die Daten, die wirklich notwendig sind, um Deinen Auftrag professionell durchführen zu können über lexoffice verarbeiten. Durch das Benutzen dieses Dienstes werden Daten an Haufe-Lexware GmbH & Co. KG, einem Unternehmen der Haufe Group, Munzinger Straße 9 in 79111 Freiburg übertragen. Wir nutzen lexoffice für die Verwaltung Deiner Kundenstammdaten, deiner personenbezogenen Kontaktdaten, sowie zur Rechnungsstellung. Deine personenbezogenen Daten löschen wir spätestens drei Monate nach Ablauf unseres Auftrags. Deine Kundenstammdaten löschen wir, sofern es aus steuerlichen Gründen der Aufbewahrung möglich ist.

Hier erreichst du die Datenschutzbestimmungen des Anbieters: https://www.lexoffice.de/datenschutz/

Wir haben einen Auftragsverarbeitungsvertrag nach Art. 28 DSGVO mit lexoffice (Haufe-Lexware GmbH & Co. KG) abgeschlossen.

Für die Kommunikation per E-Mail nutzen wir den Dienst von ALL-INKL.COM – Neue Medien Münnich

Der Dienst wird von der ALL-INKL.COM – Neue Medien Münnich, Hauptstraße 68, D-02742 Friedersdorf angeboten und wir haben dazu einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung gem. Art. 28 DSGVO mit ALL-INKL.COM geschlossen.

Weitere Informationen erhältst du in der Datenschutzerklärung der ALL-INKL.COM unter https://all-inkl.com/datenschutzinformationen/

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S.1 b) DSGVO.

Für die Terminbuchung nutzen wir den Dienst Calendly

Du hast die Möglichkeit dir auf unserer Webseite für einen Termin in unserem Kalendertool einzutragen. Wir verwenden zur Anfrage und Auswahl eines Termins den Online-Kalender „Calendly“. „Calendly“ ist ein Angebot der Calendly, LLC, 3423 Piedmont Road NE, Atlanta, GA 30305-1754, United States.

Du wirst automatisch mit unserem Terminaccount bei Calendly verbunden. Nach der Wahl Deines Termins, der Bestätigung und der Eintragung Deiner Kontaktdaten und Anliegen erhältst du von Calendly eine Email mit der Bestätigung Deines Termins. Weitere Informationen zu Calendly und dem Datenschutz bei Calendly kannst Du hier einsehen: https://calendly.com/pages/privacy

Deine Angaben aus dem Calendly-Formular inklusive der von Dir dort angegebenen Daten werden zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten verbleiben bei uns, bis Du uns zur Löschung aufforderst, Deine Einwilligung zur Speicherung widerrufst oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. erfolgter Termin). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Wir haben mit Calendly einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 DSGVO abgeschlossen.

Der EUGH sieht die USA als ein Land mit einem nicht ausreichenden Datenschutzniveau. Insbesondere besteht die Möglichkeit, dass US-Behörden zur Terrorabwehr personenbezogenen Daten verarbeiten. Ein Rechtsbehelf dagegen steht möglicherweise nicht zur Verfügung.

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) und b) DSGVO. 

Für die Bestellung des Leistungskatalog oder den Abschluss eines Auftrags über das Formular Auftragsbestätigung auf der Webseite

Du hast die Möglichkeit dir auf unserer Webseite eine Leistungsübersicht zu bestellen, Kontakt aufzunehmen oder eine Auftragsbestätigung in einem Formular zu erstellen. Wir verwenden für diese Zwecke das Plugin Anfrageformular mit Sitz in Altenhof 10, 21423 Winsen (Luhe). 

Nach Eintragung Deiner Kontaktdaten und Anliegen erhältst du von Anfrageformular eine Email mit der Bestätigung Deines Anliegens  Weitere Informationen zu Anfrageformular und dem Datenschutz bei Anfrageformular kannst Du hier einsehen: https://anfrageformular.com/datenschutzerklaerung/

Deine Angaben aus den entsprechenden Formularen inklusive der von Dir dort angegebenen Daten werden zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten verbleiben bei uns, bis Du uns zur Löschung aufforderst, Deine Einwilligung zur Speicherung widerrufst oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Besprechungen über Zoom

Der Dienst Zoom wird von der ZOOM Video Communications Inc., 55 Almaden Blvd, Suite 600, San Jose, CA 95113, USA (nachfolgend „ZOOM“) erbracht. Bei Nutzung des Zoom Links werden eingegebenen Daten an ZOOM in die USA übertragen, die laut DSGVO als Drittland mit einem unsicheren Datenschutzniveau gelten, und dort verarbeitet. Über Art und Umfang der Verarbeitung sowie über die Dauer der Speicherung durch ZOOM haben wir keine detaillierte Kenntnis. Wir haben mit ZOOM einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 DSGVO abgeschlossen.

Der EUGH sieht die USA als ein Land mit einem nicht ausreichenden Datenschutzniveau. Insbesondere besteht die Möglichkeit, dass US-Behörden zur Terrorabwehr personenbezogenen Daten verarbeiten. Ein Rechtsbehelf dagegen steht möglicherweise nicht zur Verfügung.

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) und b) DSGVO. Weitere Hinweise finden sich in den Datenschutzbestimmungen von ZOOM unter https://zoom.us/de-de/privacy.html

Folgende Daten von Dir werden erhoben:

  • Vor- / Nachname
  • Vereinsname / Unternehmensname
  • Straße, PLZ, Ort, Land
  • Telefon / Handy
  • E-Mail
  • Ggf. Soziale Netzwerkprofile (Facebook, Instagram, XING, linkedIn)

Zweck der Verarbeitung Deiner Daten

Die Daten, die Du uns im Rahmen des Auftrages mitteilst werden von uns grundsätzlich nur zu den nachfolgend aufgeführten Zwecken verarbeitet:

  • Rechnungsstellung / Steuerberater Weiterleitung der Rechnung
  • Weihnachtskarten
  • Post-Sendungen bzw. E-Mail Nachrichten / Hinweise, Projektbezogen
  • Werbung im Rahmen des Newsletters
  • Testimonials (nach Freigabe)
  • Zugang zum Memberbereich

Dauer der Datenspeicherung

Wie aufgezeigt, verarbeiten wir Deine Daten grundsätzlich nur zum Zwecke der Durchführung Deines Auftrages.

Das bedeutet, dass wir, wenn dieser Zweck erreicht ist Deine Daten wieder löschen – es sei denn, dass Du einer längeren Speicherung zugestimmt hast, oder es aus steuerlichen, handelsrechtlichen oder sonstigen Gesetzen eine Aufbewahrungspflicht gibt.

Deine Rechte als sog. "Betroffener"

Da ich wie aufgezeigt „Deine“ Daten verarbeiten, stehen Dir uns gegenüber auch entsprechend Rechte als Betroffener zu, außer diese sind von Gesetzes wegen eingeschränkt bzw. ausgeschlossen.

Dieses sind insbesondere die nachfolgend aufgeführten Rechte:

  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Deine von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Bei einer Auskunftsanfrage, die nicht schriftlich erfolgt, bitten wir um Verständnis dafür, dass wir dann ggf. Nachweise von Dir verlangen, die belegen, dass Du die Person bist, für die Du dich ausgibst.
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Deiner bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Deiner bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten zu verlangen
  • gemäß Art. 20 DSGVO Deine personenbezogenen Daten, die Du uns bereitgestellt hast, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen
  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO eine etwaig erteilte Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Dieser Widerruf bezieht sich jedoch nur auf die zukünftige Datenverarbeitung. Die Rechtmäßigkeit der auf dieser Rechtsgrundlage beruhenden Verarbeitungen wird davon nicht berührt
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel kannst Du dich hierfür an die Aufsichtsbehörde Deines üblichen Aufenthaltsortes oder die unseres Unternehmens wenden.

Die für unser Unternehmen für den Datenschutz zuständige Aufsichtsbehöre ist:

Die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen

Postfach 221
30002 Hannover
Telefon: 0511 120-4500
Fax: 0511 120-4599
E-Mail: poststelle@lfd.niedersachsen.de

Uns ist es ein großes Anliegen, Dich bzw. Deine Daten so gut wie möglich zu schützen. Aus diesem Grund haben wir Maßnahmen getroffen, um Deine Daten so gut wie möglich vor unberechtigter Kenntnisnahme zu bewahren (vgl. Art. 32 DSGVO).

Wir haben diesbezüglich die meiner Ansicht nach geeigneten technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen getroffen, um gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter auf Deine Daten vorzubeugen. Unserer Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend auf ihre Wirksamkeit hin überprüft und bei Bedarf verbessert.

Die für unser Unternehmen für den Datenschutz zuständige Aufsichtsbehöre ist:

Die vorliegende Information ist aktuell gültig und hat den Stand März 2021.

Aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben oder aufgrund geänderter Verarbeitungsbegebenheiten kann es notwendig werden, etwaige der vorliegenden Informationen zu ändern. Wir werden Dich dann darüber informieren.